Saint Florent Agriates
Lodo strand agriate norden korsika
Saint Florent Agriates
Lodo strand norden korsika
Saint Florent Agriates
Lodo strand –saint florent region norden korsika
Saint Florent Agriates
Nebbiu weingarten
Saint Florent Agriates
Saint florent dorf norden korsika

Saint Florent

Saint Florent Badeort zwischen der Region Balagne und dem Cap Corse

 

Die kleine Stadt Saint Florent befindet sich im Departement Haute Corse, eingebettet zwischen der Balagne und der Region des Cap Corse (nur 26 km von Bastia entfernt), am Tor des Désert des Agriates (Wüste der Agriates).

Bis 1848 trug sie den italienischen Namen San Fiorenzo.

Saint Florent gehört zur Region des Niebbo, im Kanton der Conca d'Oro, der 8 Gemeinden umfasst. Sein gleichnamiger Golf ist einer der schönsten des Mittelmeeres .

Saint Florent besitzt einen schönen kleinen Fischereihafen, herrliche naturbelassene Strände und namhafte Weinbaugebiete wie vor allem das von Patrimonio.

 

Einige Zahlen über Saint Florent:

 

Bevölkerung von Saint Florent: 1636 Einwohner (INSEE 2008)

Fläche von Saint Florent : 1798 ha

 

Verkehrswesen in Saint Florent

 

Saint Florent verfügt weder über einen Handelshafen noch über einen Flughafen und ist somit nur über die Häfen von Calvi (69 km), Ile Rousse (46 km) oder Bastia (23 km) zu erreichen; die nächstgelegenen Flughäfen sind die von Calvi und Bastia.

Im Gegensatz zu Calvi und Bastia fährt die korsische Eisenbahn nicht nach Saint Florent; man benötigt somit ein Fahrzeug, um nach Saint Florent zu gelangen. Die korsischen Städte haben sehr schlechte Verkehrsanschlüsse.

 

Geschichte von Saint Florent

 

Archäologische Funde weisen auf Spuren menschlicher Besiedlung bereits in neolithischer Zeit.

Saint Florent war der Sitz des antiken Nebbio.

Die Stadt wurde im XVI. Jahrhundert von den Genuesen gegründet, aber die Zitadelle stammt aus dem Jahre 1440 und ist erbaut worden, um den Invasionen der Aragonier, Franzosen und Ottomanen standzuhalten.

Es ist Pascal Paoli, der, mit britischer Hilfe und genauer gesagt mit der Flotte von Nelson, im Jahre 1793, einige Jahre nach seiner Niederlage in Ponte Novu, Saint Florent befreit.

 

Kulturelles Erbe in Saint Florent

 

-Die Cathédrale du Niebbo (Kathedrale des Niebbo) (XII. Jahrhundert) - ein mittelalterliches Denkmal, das seit 1840 geschützt ist und 1875 unter Denkmalschutz gestellt wurde.

-Eglise Paroissiale Sainte Anne (Pfarrkirche Sainte Anne) (XVIII. Jahrhundert) im Herzen der Stadt mit ihrem viereckigen Kirchturm

-Die genuesische Zitadelle (1440), die den Golf von Saint Florent überragt. Sie diente einst zum Schutz von Bastia.

- Sie endet als Kaserne der Gendarmerie.

-La Tour de Mortella (Turm von Mortella) (XVI. Jahrhundert)

- Der Turm steht an der Ostküste der Agriates.

-La Tour de Fornali (Turm von Fornali) (XVI. Jahrhundert). Dieser Turm gehörte zu einer Verteidigungsvorrichtung ; es sollten etwa 10 davon errichtet werden, aber nicht alle wurden erbaut und keiner der Türme wurde restauriert.

-Der Springbrunnen auf dem Place Doria

 

Besonderheiten der Region von Saint Florent

 

Saint Florent befindet sich am Eingang zu der Micro-Region der Désert des Agriates (Wüste der Agriates). In dieser "Wüste" herrscht ein trockenes Klima, wo ausser Maquis fast nichts wächst.

Ihre Fläche beträgt 15 000 ha, von denen 5514 ha der 'Conservatoire du Littoral', der obersten Küstenschutzbehörde, gehören und 5000 ha den Gemeinden von Saint Florent, Casta, Malfacu/Alga Putrica und Bocca Di Vezzu.

Der Zugang ist möglich über steinige und holperige Pisten, die nur mit einem Geländewagen befahren werden können, oder zu Fuss über gekennzeichnete Wege, über die Sie erreichen:

-die Bergeries de Terricie,( Hütten von Terricie), über den Pfad Ostriconi

-Malfacu über den Weg Bocca Di Vezzu

-den wunderschönen Sandstrand von Saleccia über den Weg Casta

-Saint Florent über den Weg Fornali

 

Strände der Region von Saint Florent

 

Der Golf von Saint Florent wird von vielen Kiesstränden gesäumt, zählt aber auch Schätze! Die schönsten davon sind:

-la plage de la Roya (Strand von Roya)in Saint Florent selbst

-la plage du Loto (Strand von Loto) den man entweder durch die Désert des Agriates (Wüste der Agriates) oder per Schiff erreicht

-la plage de Saleccia (Strand von Saleccia), ein naturbelassener Strand, wo Sie sogar auf einige Kühe treffen können, und der ebenfalls entweder durch die Désert des Agriates (Wüste der Agriates) oder per Schiff erreicht werden kann